Das 15er Regiment in Neuburg

Auf dem Spaziergang von der Alten Kaserne bis zur Schlosskaserne werden viele interessante Details aus dem Leben eines Soldaten in der Königlich Bayerischen Armee erläutert. Sie erfahren beispielsweise die Herkunft des Wortes „Krätzchen“ für die Kopfbedeckung der Soldaten.
Natürlich findet die Führung stilecht in Uniform statt.

Treffpunkt: Alte Kaserne (heutiges Landratsamt), Dauer 90 min, Preis 70 €

Ende gut, alles gut

01.03.2020 14:00 Uhr

Die Vorgeschichte zur Heirat von Kaiser Leopold I. mit Eleonore Magdalena Theresia von Pfalz-Neuburg

Kinder waren für die Fürsten und das Fortbestehen des Fürstentums Pfalz-Neuburg sehr wichtig. Nicht nur viele Söhne, auch Töchter stellten ein wichtiges Faustpfand dar, denn wenn sie in das richtige Fürstenhaus einheirateten, konnte sich dies für das Elternhaus als außerordentlich günstig erweisen. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Pfalzgraf Philipp Wilhelm alles daransetzte, seine älteste Tochter Eleonore Magdalena mit Kaiser Leopold I. zu verheiraten. Aber auf diesen Gedanken waren auch andere Fürstenhäuser gekommen. Die Führung wird die schwierigen Heiratsverhandlungen, die dann doch ein glückliches Ende nahmen, in den Mittelpunkt stellen. 

Führung mit Frau Ingrid Niessner

Treffpunkt: Schlosskasse, Dauer 90 min, Preis 10 € pro Person incl. Eintritt ins Schlossmuseum

+ iCal Export + Google Calendar
QR Code

Unsere Führungen

Datum Uhrzeit Name der Veranstaltung
23.02.2020 14:00 Peter Gertner und Barthel Beham
01.03.2020 14:00 Ende gut, alles gut
08.03.2020 14:00 Kinderführung: Wo sind die Tiere?
15.03.2020 14:00 Es Barock-t
22.03.2020 14:00 Kurfürst Karl Theodor
29.03.2020 14:00 Sprechende Hände
05.04.2020 14:00 Pfalzgraf Philipp, Ottheinrichs Bruder
12.04.2020 14:30 Stadtführung
15.04.2020 14:30 Führung durch die Provinzialbibliothek