Das 15er Regiment in Neuburg

Auf dem Spaziergang von der Alten Kaserne bis zur Schlosskaserne werden viele interessante Details aus dem Leben eines Soldaten in der Königlich Bayerischen Armee erläutert. Sie erfahren beispielsweise die Herkunft des Wortes „Krätzchen“ für die Kopfbedeckung der Soldaten.
Natürlich findet die Führung stilecht in Uniform statt.

Treffpunkt: Alte Kaserne (heutiges Landratsamt), Dauer 90 min, Preis 70 €

Nostalgische Streifzüge in der Residenz

Der Stadtberg war dank seiner herausragenden Lage an der Donau  bereits in frühgeschichtlicher Zeit besiedelt. Vor dem Jahr 1000  existierte neben einem Bischofssitz eine herzogliche Pfalz, welche auf die Entwicklung der Stadt Einfluss nahm. Ab dem frühen 16. Jahrhundert prägte die Zeit der Residenz das Erscheinungbild der Oberen Stadt durch ihre prächtige Bebauung.

Tauchen Sie ein in die gute alte Zeit bei Führungen mit dem Nachtwächter, einer Schloßmagd und einem Soldaten des 15er Regiments.

Unsere Führungen

Datum Uhrzeit Name der Veranstaltung
01.11.2020 14:30 Stadtführung